Industrielle Bildverarbeitung

IBV (VDMA), Galerie: Trevista/OBE, Vitronic, VRmagic

Nicht nur in der Qualitätsinspektion spielt Bildverarbeitung eine wichtige Rolle – Die Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung innerhalb des VDMA Fachverbands Robotik + Automation deckt das gesamte Spektrum der Bildverarbeitungsbranche ab.

Die Fachabteilung Industrielle Bildverarbeitung (IBV) bietet mehr als 100 Mitgliedern eine eigene Plattform: Anbietern von Bildverarbeitungs-Systemen und Komponenten sowie Integratoren, die diese zukunftsweisende Technologie in praktisch alle Bereiche des produzierenden Gewerbes liefern. Dazu zählen zum Beispiel die optische Qualitätsinspektion, das berührungslose Messen oder die Führung "sehender Roboter". Zunehmend hält die Bildverarbeitung auch Einzug in Anwendungen außerhalb der Fabriken: Sie findet sich heute in der Landtechnik, in der Medizin, im Sport, in der Sicherheits- und Verkehrstechnik und vielen anderen Einsatzfeldern.

Vision & Mission

Die Arbeitsschwerpunkte von VDMA Industrielle Bildverarbeitung sind statistische Analysen und die jährliche Marktbefragung Industrielle Bildverarbeitung, Marketingaktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit, Messepolitik, Zukunftsmanagement, Forschung, sowie Networking-Veranstaltungen und Konferenzen. Eine umfangreiche Darstellung der Bildverarbeitungstechnologie finden Sie in unserem eBook VDMA Branchenführer IBV

Sie möchten mehr Informationen? Hier gelangen Sie zur Homepage von VDMA Industrielle Bildverarbeitung.

Kontakt:
Anne Wendel
VDMA Industrielle Bildverarbeitung
Tel.: (+49 69) 66 03-14 66
E-Mail: anne.wendel@vdma.org