Konferenz zu Künstlicher Intelligenz in der Lasertechnik

Fraunhofer ILT Aachen/Volker Lannert

Lernen Sie auf der Konferenz "AI for Laser Technology" die neuesten Entwicklungen rund um die Anwendung von Künstlicher Intelligenz im Bereich der Laser Technologie kennen. Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT veranstaltet die mit Expertenvorträgen, Laborführung und Networking-Dinner gespickte deutschsprachige Fachtagung am 06. und 07. November in Aachen – Anmeldeschluss ist der 09. Oktober.

Das Maschinelle Lernen stellt einen Teilbereich der Künstlichen Intelligenz dar, welcher bereits in vielen Gebieten in der Anwendung ist. Für alle Sparten, die für die Umsetzung von Industrie 4.0 in Frage kommen, ist das Maschinelle Lernen ein wichtiger Baustein der Zukunft. Im Bereich der Lasertechnik ermöglicht die Transformation hin zu Industrie 4.0 die einfachere und verlässlichere Überwachung von Prozessen. Mit Hilfe von Maschinellem Lernen können Zustandsanalysen der Produktionswerkzeuge und Fehlererkennungen bei der Fertigung durchgeführt werden. Lernen Sie auf der Konferenz "AI for Laser Technology" anhand von Praxisbeispielen, wie die Qualität, Effizienz und Flexibilität in der Lasertechnik gesteigert werden können. 

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf 490 € exklusive des verpflichtenden Networking-Dinners (60 € zzgl. MwSt.). Wer sich bis zum 02. September anmeldet, zahlt den Frühbucherpreis von 390 €. Anmeldeschluss ist der 09. Oktober. Zum Programm und zur Anmeldung.